Protos 500 von MSHeli


Nachdem ich meinen T-Rex 450 SE V2 und den Zoom 450 verkauft hatte, wollte ich mir einen etwas größeren Heli kaufen. Ich hatte die Wahl zwischen vielen Modellen wie zum Beispiel Align T-Rex 500 + diverse Nachbauten, Logo 400 und eben dem Protos.

Da der Protos unter diesen Helis mit der leichteste war und die Ersatzteile auch sehr günstig und mittlerweile gut zu bekommen sind, habe ich mich für dieses Modell entschieden. Der Protos hat heute zurecht viele Anhänger - er ist einer der leisesten, leichtesten und im Unterhalt günstigsten Helis mit 430mm Rotorblättern.

Außerdem ist der MSH Protos 500 mit seinem Riemen-Direktantrieb ohne weiteres Getriebe ein echter Flüsterheli. Im Gegensatz zum Align T-Rex 500 (zum Beispiel) hört man beim Protos kein Getriebekreichen, sondern lediglich die Rotorblätter. So ist er besonders beim Schweben sehr ruhig.

Anfangs flog ich den Protos noch mit Paddeln und LTG-2100T Kreisel. Mitte 2009 erfolgte dann der Umbau auf V-Stabi, welches die ohnehin schon sehr guten Flugeigenschaften nochmals verbesserten: Die Drehzahl konnte bei gleicher Leistung gesenkt werden und die Wendigkeit ließ sich durch Einstellungen in der V-Stabi Software nochmals gegenüber der Paddelvariante erhöhen.

Gegen Ende des Jahres 2009 entschied ich mich dann, auf einen größeren Heli der 50er Klasse - den RJX XTreme 50EP - umzusteigen, welcher mittlerweile erfolgreich zum 90er (690mm Rotorblätter) umgebaut wurde. Die Preise für Lipo Akkus in dieser Klasse (10-12s 4000-5000mAh) sind mittlerweile überschaubar; zudem sind die Ersatzteilpreise für den RJX ebenfalls im niedrigen Preissegment, qualitativ aber sehr hochwertig.

Im Rahmen des Umstiegs auf den größeren Heli wurde der Protos verkauft. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich ihn auch noch heute gerne fliegen würde und bereits über eine Neuanschaffung nachgedacht habe. Einfach ein klasse Heli und meiner Meinung nach das beste Preis-/Leistungsverhältnis in dieser Klasse (Stand 12/2009).

Der Protos ist mit höheren Drehzahlen optimal für Kunstflug/3D geeignet. Bei niedrigeren Drehzahlen sind ein sehr anfängerfreundliches Flugverhalten sowie lange Flugzeiten (>= 10 Minuten) realisierbar.


Motor HK3026-880       Flugregler YGE 60 V4       AR7000 DSM2 Empfänger
Motor HK3026-880
YGE 60 V4
AR7000 DSM2
   V-Stabi 4.0       Flightmax 2200mAh 6s   
V-Stabi 4.0
Flightmax 2200mAh 6s


Aktüller Zustand: verkauft

Technische Daten

  • Motor: HK3026-880kv
  • Regler: YGE 60 V4
  • FBL-System: V-Stabi 4.0
  • Heckservo: Savöx SH-1290MG
  • TS-Servos: Align DS510
  • Empfänger: Spektrum AR7000
  • Rotorblätter: Blattschmied GCT ULTRA 430mm, SAB 420mm
  • Akku: 6s1p Flightmax 2200mAh 30C bis Jackpower 2600mAh 35C
  • Modifikationen: Rotorkopf auf paddellos umgebaut mit Mikado-Mitnehmer